Reiseübersicht

Eine Reise zu den schönsten kulturellen und landschaftlichen Highlights Ecuadors. Feiern Sie Silvester mit einer Busrundfahrt der besonderen Art in Quito. Wandern Sie entlang atemberaubender Lagunen und entdecken Sie die Wildnis und das Abenteuer des Amazonas in einem Eco-Dschungelcamp. Verkosten Sie den angeblich besten Arabica-Kaffee im Intag Tal und die besten Schokoladen. Bei einer exklusiven Betriebsbesichtigung einer Fairtrade Bio Kakao-Kooperative lernen Sie alle Schritte und spannende Hintergründe und Menschen kennen.

Wasserfälle, Nachtwanderungen, Bootsfahrten, Erholung und spannende Begegnungen runden die von Thomas Angerer geführte Reise ab. Hasta pronto Ecuador! Individuelle Verlängerungen zu den Galapagos-Inseln, ein Badeurlaub, der Mindo-Regenwald oder zur EZA Kooperative Norandino nach Peru möglich. Details und Buchung auf unserer Seite von Life Earth Reisen ab sofort möglich.

Alle Daten auf einen Blick:

  • Gruppenreise ab 7 Personen
  • Reisedauer in Gruppe ca. 14 Tage
  • Highlights Ecuadors und Fairer Handel von Kakao und Kaffee
  • Dschungelcamp mit Bootsfahrt und Nachtwanderungen
  • Exklusive Betriebsbesichtigung der Kakao- & Kaffee-Kooperativen
  • From tree to bar/cup: Alle Schritte des Anbaus und der Herstellung von Kaffee und Kakao
  • Verkostungen und Cupping. Ideal für Barista, Röster und die Kaffee- und Kakaobranche
  • Besuch Bananen- und Zuckerrohr-Plantage und Panela-Herstellung
  • Zu Gast bei Freunden und Reisen abseits des Tourismus
  • Große Silvesterfreier in Quito mit Fahrt in traditioneller Chiva
  • Deutschsprachiger Reisebegleiter: Thomas Angerer
  • Internationaler Flug ab Wien, München, Frankfurt, etc.

Individuelle Anpassungen nach Ihren Wünschen:

  • Späterer Einstieg in die Reise am Tag 5 ab Quito möglich.
  • Individuelle Verlängerungen wie Galapagos, Badeurlaub, Bergsteigen am Cotopaxi möglich.
  • Geführte Verlängerung Kaffee und Kakao für Experten in Peru und Ecuador möglich.
  • Weitere Anpassungen gewünscht? Rufen Sie unsere Büro an für individuelle Beratung.

Termin:

Termin 27.12.2022 bis 7.1.2023

Kosten & Tagesprogramm & Buchung:

Ein detailliertes Programm aller Tage und die Kosten finden Sie auf unserer Hauptseite Life Earth Reisen. Dort können Sie die Reise auch gleich buchen. Bitte unten auf den Button „Details & Buchung“ klicken.

Rote Kaffeekirschen werden geerntet.

Reiseprogramm

Tag 1: Anreise und Ankunft in Quito, Hauptstadt Ecuadors
Tag 2: Otavalo Markt – Peguche Wasserfälle
Tag 3: Laguna Cuicocha (3.070 m), Fahrt ins Intag Tal
Tag 4: Arabica Kaffeeanbau im Intag Tal
Tag 5: Die Hauptstadt Quito und Silvester Party
Tag 6: Fahrt zum Cotopaxi Nationalpark
Tag 7: Laguna Quilotoa und Fairtrade Rohrzucker
Tag 8: Die Fahrt in den Amazonas
Tag 9: Dschungelcamp: Itamandi EcoLodge
Tag 10: Baños, Straße der Wasserfälle
Tag 11: Zu Besuch bei Fairtrade Kakaobauern
Tag 12: Betriebsbesichtigung Fairtrade Kakao Kooperative
Tag 13: Heimreise oder Anschlussprogramm

Die bunte schöne Stadt Banos in Ecuador.

Hier geht es zur Buchung der Reise:

Termin 27.12.2022 bis 7.1.2023.

Ein detailliertes Programm aller Tage und die Kosten finden Sie auf unserer Hauptseite Life Earth Reisen. Dort können Sie die Reise auch gleich buchen. Bitte hier klicken:

Das Foto zeigt einen schönen Platz in Quito, der Hauptstadt Ecuadors. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Kakao und Bananen Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kakao und Bananen Kooperative in Ecuador entstanden. Dabei zeigen wir die Highlights von Ecuador und besichtigen auch Quito.

Ecuador

Das nach dem Äquator benannte Land ist zwar eines der kleinsten, aber auch eines der vielseitigsten Länder Südamerikas. Dies ist eine unvergessliche Reise für alle Naturliebhaber und Kulturinteressierte. Es erwarten Sie schneebedeckte Vulkane, farbenprächtige Lagunen, bunte Märkte und malerische Dörfer. Durch die Lage am Äquator ist das Klima sehr stabil. Ecuador ist ein sehr sicheres Reiseland und beherbergt fast 17 Millionen Menschen. Die Hauptstadt ist Quito. Die Währung ist übrigens Dollar.

Kakao Kooperative

Die Kakao Kooperative in Ecuador liegt im Süden und ist Bio und Fairtrade zertifiziert. Seit der Gründung hat sich die Kooperative stark vergrößert. Auf durchschnittlich 2,3 Hektar wird der Spitzen Kakao „Cacao Nacional, auch „Arriba“ genannt, eine seltene und sehr gute Kakaosorte, angebaut. Die Kooperative bietet viele Maßnahmen an, um die Qualität und die Produktion zu verbessern. So bekommen die Bauern Fortbildungen wie auch Kleinkredite.

Wir produzieren Cacao Nacional. Bio, Fairtrade und Top-Qualität. Der Kakaoanbau im Urwald ist ein Schauspiel der Natur. Machen Sie sich selbst ein Bild davon!

Carmen, Kakao Kooperative, Ecuador

Wie die Kaffeebohne in die Tasse kommt

Lernen Sie alle Schritte der Kaffee-Ernte und -Herstellung kennen und legen Sie selbst Hand an. Den Anfang macht die Ernte im Feld beim Kaffeebauern. Im Anschluss öffnet die Kooperative Ihre Pforten.

  • Pflücken Sie mit den Bauern die reifen Kaffeekirschen
  • Waschen Sie die Kirschen und entfernen Sie das Fruchtfleisch
  • Es folgt die Fermentation und das Trocknen der Bohnen
  • Lager und Qualitätskontrolle in der Kooperativ
  • Sortierung der Bohnen und Cupping
  • Besuch einer Kaffeerösterei mit Verkostung
  • From tree to cup: Alle Schritte des Anbaus und der Herstellung von Kaffee
  • Ideal für Barista, Röster, Kaffeefans und die Kaffeebranche
  • Einführung in Bio und Fairtrade Zertifizierung

Das Foto zeigt einen jungen Mann in traditionellen und bunten Kleidern. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Kakao Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kakao Kooperative in Ecuador entstanden. Dabei fahren wir auch nach Otavalo zum berühmten Markt.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Die Kakao und Bananen Bauern liegen im küstennahen Gebirge und können so mit Erholung am Strand kombiniert werden. Quito, die Hauptstadt Ecuadors, liegt auf einer Höhe von 2.850 m in den Vorläufern der Anden. Bekannt ist sie für ihre gut erhaltene Altstadt aus der Kolonialzeit. In der Nähe von Quito bietet sich der Besuch des berühmten Marktes von Otavalo, die Laguna Cuicocha (3.070 m) und natürlich der Cotopaxi Nationalpark an. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist der Besuch es Amazonas-Regenwaldes. Im Eco-Dschungelcamp können Sie bei Bootsfahren und Nachtwanderungen die Flora und Fauna und den klaren Sternenhimmel bewundern.

Sie sehen ein Foto des Pools der sehr schönen Hotel in Tena. Hier werden wir zwei Nächte verbringen. Im Hintergrund sehen Sie die Palmen und die schöne gepflegte Hotelanlage.

Komfort & Zeit lassen

Am ersten Tag nehmen wir uns Zeit zum Ankommen. Unsere Reisen sind gehobener Klasse. Sie dürfen einen guten bis sehr guten Standard erwarten. Die Hotels sind sauber. Wir achten dass meistens zwei Übernachtungen im gleichen Hotel sind. Viele Hotels haben einen Pool. Die Verköstigung ist vielfältig. Auch später gilt: das Tempo bestimmen Sie selbst. Statt dem Tagesprogramm können Sie Erholungstage in den schönen und bequemen Hotels einlegen.

Ein bunter Vogel sitzt im Vordergrund. Im Hintergrund sehen Sie den Urwald Mexicos. Dorthin wird die nächste Reise für den Blindenverband inkl. dem Besuch von Fairtrade Bio Kaffee gehen.

Peru

Auf Wunsch können Sie im Anschluss eine EZA Kooperative in Peru besichtigen. Im Andenhochland erwartet Sie das Erbe der Inka-Hochkultur wie zum Beispiel Machu Picchu, Die Urwälder im Amazonas beherbergen eine erstaunliche Biodiversität, Flora und Fauna. Die pulsierende Hauptstadt Lima liegt an der Küste. Ob einfache Wanderungen oder gar der Inka-Trekking-Trail, über Dschungels-Camps zu tollen Eco-Tourismus Projekte und natürlich Bio Fairtrade Kakao in bester Qualität, lassen Sie sich von Peru begeistern!

Kakao auf den Bäumen

Fairer Handel und Bio

Die von uns besuchten Kooperativen werden nach den sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Richtlinien des Fairtrade Standards geprüft. Dazu kommt eine eigene Bio-Zertifizierung. Auf Fairtrade Verkäufe erhalten sie einen Mindestpreis, eine Bioprämie und eine Sozialprämie. Über die Verwendung der Sozialprämie stimmt die Generalversammlung der Kooperative demokratisch ab. Die Prämie wird aktuell vermehrt in Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel investiert. Das Ziel von Fairtrade ist es, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Bauern zu verbessern. Dazu ist es erforderlich, dass die Kleinbauern starke Organisationen bilden und Strukturen der Mitbestimmung und Zusammenarbeit etablieren. Lassen wir die Kooperativen und Ihre Mitglieder für sich selbst sprechen!

Nachhaltige Entwicklung basiert auf kleinen aber fundierten und durchdachten Schritten. Lernen Sie mehr zu Fairtrade und die Arbeit der Kooperative bei einem persönlichen Besuch kennen!

Victor Cordero, RedEcolsierra Kooperative
Das Foto zeigt den Mitarbeiter der Bananen Kooperative im Feld der Bananenplantage beim Transport der Bananen. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Kakao und Bananen Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kakao und Bananen Kooperative in Ecuador entstanden. Dabei zeigen wir alle Schritte der Bananen Herstellung. Wie im Bild zu sehen werden die reifen Bananen auf der Schulter zur Sammelstelle der Kooperative gebracht.
Ⓒ georges desrues

Bananen-Kooperative

Woher kommen die Bio-Bananen, die Sie in unseren Supermärkten finden? Diese spannende Kooperative liegt an der Küste im Süden. Schon im Jahr 1998 wurde sie nach den internationalen Fairtrade Standards zertifiziert und ist eine der ersten Bananen-Produzenten weltweit. Der direkte Marktzugang, das Ausschalten des lokalen Zwischenhandels war mitunter das größte Motiv. Tauchen Sie ein in die spannende Welt des Bananenhandels.

Hinter jeder Banane steckt viel Arbeit. Für die Rohstoff-Reisen von Life Earth Reisen machen wir eine exklusive Betriebsführung und zeigen Ihnen alle Schritte der Produktion. Herzlich Willkommen!

Segundo Cañar, Bananen-Kooperative, Ecuador
Sie sehen die Mitglieder einer Gemeinde der indigenen Kaffee Kooperative in den traditionellen Kleidern. Die Frau und der Mann ernten mit Vorsicht und Liebe die roten, reifen Kaffeekirschen. Das Foto ist bei der Kaffee Reise nach Kolumbien, beim Besuch der Bio Fairtrade Kaffee Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kaffee Kooperative entstanden. Im Hintergrund sehen Sie die wunderschöne Landschaft der Sierra Nevada und einen Kaffeestrauch mit vielen roten, reifen Kaffeekirschen.
Ⓒ thomas angerer

Zu Gast bei Freunden!

Unsere persönlichen Beziehungen machen unsere Reisen zu einer besonderen Erfahrung. Sie ermöglichen Begegnungen und Erlebnisse der besonderen Art. Wir haben Familie in Kolumbien, haben in Brasilien, Südafrika, Uganda, Tansania und Argentinien gelebt und gearbeitet. Dazu kommen Projekte über den Verein Life Earth Soziales und viele Freundschaften und langjährige Partner.

Zu Gast bei Freunden ist Teil unserer Philosophy. Zum Beispiel wenn wir das Dorf von Jerri besuchen und mit ihm in die kleine Kirche gehen oder wenn Tarimo uns seine Stadt Lushoto zeigt.

Als wir den Gesang hörten, haben wir spontan einen kleinen Männerchor besucht. Father Tarimo führte uns. Das ist Reisen abseits von Tourismus mit persönlichen Begegnungen und Erlebnissen.

Veronika Kerschbaum, Tansania Reise 2020
Das Foto zeigt das öffnen Kakaoschoten. Ein Bauer der Kooperative hält die offene Schote in der Hand und im inneren sind die Kakaobohnen sichtbar. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Kakao Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kakao Kooperative in Ecuador entstanden. Wir führen durch alle Schritte der Kakao Herstellung. Das Foto zeigt die Ernte des Kakaos.
Ⓒ georges desrues

Von der Kakaobohne bis zur Schokolade

Lernen Sie alle Schritte der Kakaoernte und Schokoladenherstellung kennen und legen Sie selbst Hand an. Den Anfang macht die Ernte im Feld der Kakaobauern-Familie. In der Kooperative können wir den weiteren Herstellungsprozess besichtigen. Am Ende besuchen Sie die eigene Schokoladenfabrik und nehmen an einer Verkostung teil. Ideal für Schokolademacher, Konditoreien und die Kakaobranche.

Wie wird Schokolade hergestellt? Hier finden Sie eine Beschreibung aller Schritte:

Die bunte schöne Stadt Banos in Ecuador.

Hier geht es zur Buchung der Reise:

Termin 27.12.2022 bis 7.1.2023.

Ein detailliertes Programm aller Tage und die Kosten finden Sie auf unserer Hauptseite Life Earth Reisen. Dort können Sie die Reise auch gleich buchen. Bitte hier klicken:

Aktuelle Rohstoff-Reisen – Kommen Sie mit!

Ecuador JÄN 23

Highlights & Fairer Handel, ca. 14 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: 27.12.22 - 7.1.23
Preis: ab ca. € 2.250,-**

West-Uganda AUG 22

Berggorillas, Kaffee, Kakao, Tee uvm. ca. 12 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: 1.8.22 - 13.8.22
Preis: ab ca. € 3.260,-**

Tansania Rundreise

MIT ALLEN SINNEN: Fairtrade Kaffee & Tee, Safari & Sansibar, ca. 14 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfrage
Preis: ab ca. € 2.800,-**

Ost-Uganda

Fairtrade Kaffee & Kakao, Wandern & Safari, ca. 9 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfrage
Preis: Auf Anfrage

Kolumbien

Fairtrade Kaffee & Kakao, Wandern & Karibik, ca. 10 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfrage
Preis: auf Anfrage

Tansania Kaffee

Branchenreise: Kaffee, Blumen, Safari und Tee, ca. 10 Tage*, ab. 6 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfrage
Preis: Auf Anfrage

Exklusive Reise

Sie wählen Land, Projekte und das Programm. Ab 6 Personen.

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfage
Preis: Auf Anfrage

* Individuelles Anschlussprogramm nach Ihren Wünschen.
** Richtpreis pro Person im Doppelzimmer, ohne Flug.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Zum E-Mail Newsletter anmelden

Email

thomas.angerer@lifeearth-reisen.at

Mobil

+43 (0) 664 214 91 01

Adresse

Life Earth Reisen GmbH
Schrackgasse 11, 8650 Kindberg
Österreich