Reiseübersicht

Uganda, die Perle Afrikas, wartet mit einer Vielfalt an kulturellen Sehenswürdigkeiten und einer Vielzahl an sehr spannenden Bio-Fairtrade Projekten auf. Für Sie haben wir die Highlights im Westen zusammengestellt. Wir besuchen Kaffee, Baumwolle, Tee, Kakao und Vanille-Bauern. Am Ende gehts nach Ruanda zu einem Frauen-Kaffee-Projekt mit eigener Röstung. Mit dem Berggorillas Track (optional) und zwei weiteren Nationalparks und vielen Wanderungen und spannenden Begegnungen eine absolute Hightlights-Reise.

  • Gruppenreisen mit 6-12 Personen
  • Reisedauer ca. 14 Tage (ohne Anschlussprogramm)
  • Besuch der Kaffee-Bauern-Familie
  • Betriebsbesichtigung Kaffee-Kooperative und Kaffee Fabrik
  • Vanille und Kakaoprojekt
  • Berggorillas-Track (optional)
  • Land- und Bootssafari
  • Zu Gast bei Freunden: Besuch Kirche und Familie
  • Baumwolle Farm und Fabrik
  • Ruhetage statt Programm zwischen Tag 3 und 8 immer möglich
  • Deutschsprachiger Reisebegleiter: Thomas Angerer
  • Internationaler Flug ab Wien, München, Frankfurt, etc.

Nächster Termin & Kosten

  • 21.2 bis 5.3.2021
  • Preis auf Anfrage
Sie sehen vier Frauen der Bio Fairtrade Kaffee Kooperative in Uganda im Westen. Dort wird der Klimakaffee der EZA angebaut. Die Frauen haben bunte Kleider an und halten ein Päckchen des neuen Klimakaffes der EZA in der Hand.
Ⓒ thomas angerer

Reiseprogramm

  1. Tag: Ankunft in Entebbe
    Erholung im Hotel: Lake Heights Hotel
  2. Tag: Safari Lake Mburo Nationalpark
  3. Tag: Fahrt in den Westen
  4. Tag: Besuch Kaffee-Bauern-Familie am Rwenzori Berg
  5. Tag: Betriebsbesichtigung Kaffee Kooperative
  6. Tag: Bird & Nature Walk, Kakao & Vanille
  7. Tag: Baumwolle Farm & Fabrik
  8. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark
  9. Tag: Teeplantage und Fabrik
  10. Tag: Bwindi Berggorillas oder Erholtag
  11. Tag: Lake Bunyonyi
  12. Tag: Ruanda: Frauenkaffee-Kooperative
  13. Tag: Kigali, Heimflug oder Anschlussprogramm
Sie sehen eine typische Tee Landschaft. Das Foto ist bei der Tee Reise beim Besuch der Bio Fairtrade Teebauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Tee Kooperative in Uganda entstanden. Wir führen durch alle Schritte der Tee Herstellung. Im Vordergrund sehen Sie die reifen grünen Teeblätter. Im Hintergrund sind die schönen Teegärten einen Berges zu sehen.
Ⓒ ola höiden

Teegärten Ugandas

Bei Fort Portal im Westen von Uganda – hier liegen auch die berühmten Nationalparks Kibale und Queen Elizabeth – haben wir die Möglichkeit eine Teefabrik und die angrenzenden Teegärten zu besichtigen. Pflücken Sie selbst die Teeblätter und lernen Sie alle Schritte der Verarbeitung bei der Führung durch die Fabrik und Kooperative kennen. Die Teekulturlandschaft ist wunderschön und lädt zum Verweilen und Wandern ein. Die Landwirtschaft arbeitet nach Bio und Fairtrade Grundsätzen. Die Fairtrade Prämie wurde unter anderem für den Bau eines Schulgebäudes und eines Büros der Kooperative verwendet.

Sie sehen einen Landcruiser Jeep mit offenem Dach von Life Earth Reisen bei einer Safari in der Nähe einer Bio Fairtrade Kooperative.
Ⓒ gerhard gindl

Uganda

Schon Winston Churchill bezeichnete Uganda wegen seiner Schönheit als „Perle Afrikas“. Das hat sich bis heute nicht geändert. Für Wanderer und Abenteurer bietet das geheimnisvolle Ruwenzori Gebirge viele Trekking Möglichkeiten und eine einzigartige Flora und Fauna. Zahlreiche Riesenlobelien, Moore und Bergseen prägen die Landschaft. Bemerkenswert ist die große Anzahl an Seen. Mehr als die Hälfte des Victoriasees, der fischreiche Albertsee mit dem angrenzenden Murchison-Falls-Nationalpark und der Kyogasee liegen in Uganda. Die Hauptstadt ist Kampala. In Uganda leben derzeit ca. 40 Millionen Menschen. Es ist ein ruhiges und friedliches Reiseziel.

Das Foto zeigt Baumwolle in einer Großaufnahme. Die Baumwolle liegt in einer Hand einer Mitarbeiterin der Baumwollplantage. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Baumwolle Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Baumwolle Kooperative entstanden. Wir führen durch alle Schritte der Baumwolle Herstellung.  Das Foto zeigt den Anbau und die Ernte der Baumwolle.
Ⓒ stefan lechner

Baumwolle in Kasese

Ebenfalls in West-Uganda, nahe Kasese, machen wir uns auf die Spuren eines Rohstoffes, der mit der Kolonialgeschichte Ugandas eng verbunden ist: Baumwolle. Die Lebens und Arbeitsbedingungen sind auch heute noch schwer. Durch die Zertifizierung nach den Fairtrade Standards hofft die Kooperative Kunden zu finden, die bereit sind einen Mindestpreis und eine Sozialprämie für die Baumwolle zu zahlen. Die weißen Baumwoll-Felder sind ein optisches Erlebnis. Neben den Feldern und der Ernte können wir auch die Weiterverarbeitung besichtigen. Besonders freuen wir uns auf das Hintergrundgespräch mit dem sehr charismatischen und jungen Geschäftsführer der Kooperative.

full  dsc7023 1503688767

Komfort & Zeit lassen

Am ersten Tag nehmen wir uns Zeit zum Ankommen. Unsere Reisen sind gehobener Klasse. Sie dürfen einen guten bis sehr guten Standard erwarten. Die Hotels sind sauber. Wir achten dass meistens zwei Übernachtungen im gleichen Hotel sind. Viele Hotels haben einen Pool und die Safari Lodges sind traumhaft. Die Verköstigung ist vielfältig. Auch später gilt: das Tempo bestimmen Sie selbst. Statt dem Tagesprogramm können Sie Erholungstage in den schönen und bequemen Hotels einlegen.

Sie sehen Fairtrade Bauern der Fairtrade Bio Kaffee Kooperative aus Uganda. Die Mitglieder der Kaffee Kooperative geben die roten Kaffeekirschen in die Handtrommel. Das Foto ist bei der Kaffee Reise 2019 nach Uganda, beim Besuch der Bio Fairtrade Kaffee Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kaffee Kooperative entstanden. Wir führen durch alle Schritte der Kaffeeernte und –Produktion. Hier werden die Kirschen aus dem Schaffell in den Trichter der Mühle geleert, während andere Bauern die Kaffeemühle halten.
Ⓒ gerhard gindl

Kaffee Kooperative am Rwenzori Berg

In der beeindruckenden Landschaft des Rwenzori Berges bauen die Mitglieder der Kooperative nach ökologischen und fairen Standards ausgezeichneten Arabica Kaffee an. Für uns öffnet die Kooperative Ihre Türen und führt in der Betriebsbesichtigung alle Arbeitsschritte vor. Hier, wie auch am Vortag im Feld des Kaffeebauern, heißt es, Mitarbeit erwünscht. Pflücken Sie selbst die roten Kaffeekirschen, entpulpen Sie die Kirschen und versuchen Sie später die Säcke zu tragen.

Alleine schafft es ein Kakaobauer nicht. Die Kooperative gibt uns die Kraft um für faire Preise und faire Bedingungen einzustehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Es wird ein Fest geben!

Joshua Kabole, Kaffee Kooperative, Uganda
Das Foto zeigt die reifen und farbenfrohen Kakaoschoten am Kakaobaum hängend. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Kakao Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kakao Kooperative entstanden. Wir führen durch alle Schritte der Kakao Herstellung.  Das Foto zeigt den Anbau und die Ernte des Kakaos.
Ⓒ georges desrues

Kakaobohnen aus Bundikakemba

Ein sehr junges Projekt bietet erstmals Fairtrade zertifizierten Kakao aus Uganda an. Die Bauern haben sich dafür zu einer Kooperative zusammengeschlossen und suchen nun Kunden am europäischen Markt. Dieses Jahr wird auf biologischen Anbau umgestellt und eine Bio-Zertifizierung durchgeführt. Wir besuchen die Kakaoplantage einer Familie, ein wunderschöner Urwald mit Mischanbau von vielen verschiedenen Pflanzen und Früchten. Später folgt die spannende Betriebsführung durch die Kooperative. Auf diese Weise lernen Sie alle Schritte des Anbaus und der Verarbeitung kennen.

Sie sehen zwei Giraffen im Muchsinson Fall Nationalpark. Das Foto ist bei der Kaffee Reise 2019 nach Uganda, beim Besuch der Bio Fairtrade Kaffee Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kaffee Kooperative entstanden. Im Anschluss konnten wir die Tierwelt bei einer Land- und einer Bootssafari im Nationalpark bestaunen.
Ⓒ gerhard gindl

Kulturelle Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Die berühmten Berggorillas, die sanften Riesen Ugandas, leben im Bwindi Nationalpark. Für viele Naturfreunde sind auch die Schimpansen im Kibale Forest und die Baumlöwen im Queen Elisabeth Nationalpark ein Erlebnis. Auch der Murchison-Falls-Nationalpark ist ein wahres Highlight. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm und gemäßigt. Aufgrund der Erntezeit bietet sich eine Reise zwischen Oktober und März an. Für mehr Informationen zu den möglichen kulturellen Angeboten und Aktivitäten besuchen Sie bitte unsere Hauptseite Life Earth Reisen:


Sie sehen einen Ast eines Kaffeestrauches auf einer Bio Fairtrade Kaffeefarm. Man erkennt die schönen roten und somit reifen Kaffeekirschen. Im Hintergrund ist der Dschungel sichtbar.

Wie die Kaffeebohne in die Tasse kommt

Lernen Sie alle Schritte der Kaffee-Ernte und -Herstellung kennen und legen Sie selbst Hand an. Den Anfang macht die Ernte im Feld beim Kaffeebauern. Im Anschluss öffnet die Kooperative Ihre Pforten.

  • Pflücken Sie mit den Bauern die reifen Kaffeekirschen
  • Waschen Sie die Kirschen und entfernen Sie das Fruchtfleisch
  • Es folgt die Fermentation und das Trocknen der Bohnen
  • Lager und Qualitätskontrolle in der Kooperativ
  • Sortierung der Bohnen und Cupping
  • Besuch einer Kaffeerösterei mit Verkostung

Hier finden Sie eine Beschreibung aller Schritte der Kaffee-Herstellung:

Das Foto zeigt das öffnen Kakaoschoten. Ein Bauer der Kooperative hält die offene Schote in der Hand und im inneren sind die Kakaobohnen sichtbar. Es ist beim Besuch der Bio Fairtrade Kakao Bauern und der Betriebsbesichtigung der Bio Fairtrade Kakao Kooperative in Ecuador entstanden. Wir führen durch alle Schritte der Kakao Herstellung. Das Foto zeigt die Ernte des Kakaos.
Ⓒ georges desrues

Von der Kakaobohne bis zur Schokolade

Lernen Sie alle Schritte der Kakao-Ernte und Schokolade-Herstellung kennen und legen Sie selbst Hand an. Den Anfang macht die Ernte im Feld der Kakaobauern-Familie. In der Kooperative können wir den weiteren Herstellungsprozess besichtigen. Am Ende besuchen Sie eine Schokoladenfabrik und nehmen an einer Verkostung teil. Hier finden Sie eine Beschreibung aller Schritte der Kakao-Ernte und Schokolade Herstellung:

IMG 2109
Ⓒ thomas angerer

Zu Gast bei Freunden!

Unsere persönlichen Beziehungen machen unsere Reisen zu einer besonderen Erfahrung. Sie ermöglichen Begegnungen und Erlebnisse der besonderen Art. Wir haben Familie in Kolumbien, haben in Brasilien, Uganda, Tansania und Argentinien gelebt und gearbeitet. Dazu kommen Projekte über den Sozialverein und viele Freundschaften und langjährige Projektpartner.

Zu Gast bei Freunden ist Teil unserer Reisen, wenn wir zum Beispiel das Dorf von Jeri besuchen und mit ihm in die kleine Kirche gehen oder wenn Father Tarimo uns sein Lushoto zeigt. Zusätzlich teilen Auswanderer oder Projekt-Arbeiter aus Österreich und Deutschland Ihre Erfahrungen mit uns.

Als wir den Gesang hörten, haben wir spontan einen kleinen Männerchor besucht. Father Tarimo führte uns. Das ist Reisen abseits von Tourismus mit persönlichen Begegnungen und Erlebnissen.

Veronika Kerschbaum, Tansania Reise 2020

Aktuelle Rohstoff-Reisen – Kommen Sie mit!

Tansania Rundreise

MIT ALLEN SINNEN: Fairtrade Kaffee & Tee, Safari & Sansibar, ca. 14 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: September 2021
Preis: ab ca. € 2.800,-**

Ecuador & Peru

Fairtrade Kakao & Kaffee & Wandern, ca. 10 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: 15.1. bis 25.1.2022*
Preis: ab ca. € 1.700,-**

Ost-Uganda

Fairtrade Kaffee & Kakao, Wandern & Safari, ca. 9 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfrage
Preis: ab ca. € 2.800,-**

Kolumbien

Fairtrade Kaffee & Kakao, Wandern & Karibik, ca. 10 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: 3.1. bis 13.1.2022*
Preis: auf Anfrage

West-Uganda

Berggorillas, Kaffee, Kakao, Tee uvm. ca. 14 Tage*, ca. 8 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: 21.2 - 5.3.2021
Preis: Auf Anfrage

Tansania Kaffee

Branchenreise: Kaffee, Blumen, Safari und Tee, ca. 10 Tage*, ab. 6 Personen

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfrage
Preis: Auf Anfrage

Exklusive Reise

Sie wählen Land, Projekte und das Programm. Ab 6 Personen.

Begleitung: Thomas Angerer
Termin: Auf Anfage
Preis: Auf Anfrage

* Individuelles Anschlussprogramm nach Ihren Wünschen.
** Richtpreis pro Person im Doppelzimmer, ohne Flug.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Zum E-Mail Newsletter anmelden

Email

thomas.angerer@lifeearth-reisen.at

Mobil

+43 (0) 664 214 91 01

Adresse

Life Earth Reisen GmbH
Schrackgasse 11, 8650 Kindberg
Österreich